Schwerpunkt Laufen

In meinem Training lege ich gerade den Schwerpunkt auf das Lauftraining. Fernziel ist zwar die Challenge Roth im Juli, aber im März und im April will ich noch meine Bestzeiten über 10 km und im Halbmarathon verbessern. Deswegen steigere ich gerade mein Laufpensum sowohl im Umfang, als auch in der Intensität. Alle zwei Wochen baue ich jetzt auch einen langen Lauf von 2 Stunden oder mehr in das Training ein. Bei meinen bisherigen Wettkämpfen über längere Distanzen hatte ich immer auf den letzten Kilometern erhebliche Probleme mein Tempo zu halten. Schnelligkeit müsste eigentlich genug vorhanden sein, zumindest erziele ich auf kurzen Distanzen im Verhältnis bessere Zeiten als auf langen. Diesem Problem versuche ich durch lange Läufe zu begegnen.

Neben dem Lauftraining steht auch zwei/dreimal die Woche Schwimmen auf dem Programm. Ich versuche dabei möglichst oft am Vereinstraining teilzunehmen, oder gehe selber Schwimmen, wenn ich beim Vereinstraining verhindert bin. Das Radfahren vernachlässige ich gerade wegen der schlechten Witterung. Aber das Wetter soll ja besser werden und die Schneemassen tauen dann hoffentlich bald weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert